Diese Skizze zeigt schematisch den derzeitigen Verlauf des Pilgerweges VIA NOVA von Böhmen bis zu den Alpen.

Die Wegstrecke durch das Stadtgebiet Vilshofen steht unter dem Motto "Der Sonnengesang des Hl. Franziskus".

In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Edeltraud Göpfert wurde eine Stehle erstellt, welche die "Sonne als Auge Gottes - Sonne als Spiegel Gottes" darstellen soll.

Der Standort befindet sich etwa gegenüber dem Freibad, dort wo der Weg aus Schweiklberg kommend wieder auf den eigentlichen Pilgerweg trifft. 

 

Am Vilskraftwerk wurde ein Kräutergarten mit Sitzgelegenheit  unter dem Motto "Mutter Erde - Blumen - Früchte" angelegt. Die Landjugend Aunkrichen und Lothar Wimberger erstellten an der "Taferl-Kapelle" ein Kunstwerk aus Granitsteinen. 

Als weitere Station wurde am Wasserfall zwischen Mattenham und Schönerting unmittelbar an der Vils ein dritter Rastplatz eingerichtet. Auch hier bietet sich neben der Möglichkeit zur Rast wieder ein schöner Ort für ein Gebet oder zur Meditation.

 

Zur offiziellen Homepage von ViaNova -->>

Via Nova

Nach Oben